kreditvertrag

Bei einem Kreditvertrag handelt es sich um ein Schriftstück, welches zum Abschluss eines Kredites benötigt wird. Inhaltlich müssen sämtliche Rechte und Pflichten der Kreditnehmer und Kreditgeber abgeklärt sein.

Der Kreditvertrag erhält erst dann seine Gültigkeit, nachdem beide Parteien ihre Unterschrift unter dem Vertrag gesetzt haben. Durch die Aufnahme eines Kredits erklärt sich der Kreditnehmer auch direkt mit den AGB des Kreditinstituts einverstanden.

Folgende Informationen müssen in einen Kreditvertrag enthalten sein:
–   Art des Kredites
–   Anerkennung der AGB
–   Gerichtsstand
–   Höhe der Kreditsumme
–   Kreditlaufzeit
–   Rückzahlungstermine
–   Sicherheiten
–   sonstige Kosten
–   Kündigungsmöglichkeiten